RSS

Mehr Leistung für schnelles Laden

Mehr Leistung für schnelles Laden – LV-HPC (High Power Connector)

Für Betreiber von großen Gabelstaplerflotten stehen entweder kurze Ladezeiten oder erhöhte Speicher- kapazitäten bei Fahrzeugbatterien im Mittelpunkt. Realisiert wird dies durch höhere Ladeströme oder den Einsatz von Lithium-Ionen-Akkus.

Diese sind wartungsfrei und haben eine doppelt so lange Lebensdauer. Zudem lässt sich im Gegensatz zu Bleibatterien ihre Kapazität fast zu 100 Prozent nutzen. Eine Tiefentladung ist durch den Einsatz eines Batteriemanagement-Systems ausgeschlossen. Ein weiterer positiver Aspekt liegt in ihrer Schnellladefähigkeit. Zum kompletten Wiederaufladen wird künftig nur noch eine Stunde benötigt.

Ein Wechsel der Batterie kann somit in vielen Fällen entfallen.


Auf diese Marktanforderung hat Schaltbau reagiert mit der neuen Ladesteckvorrichtung LV-HPC. Sie erfüllt die DIN VDE 0623-589 für eine höhere Stromtragfähigkeit. Ein roter Kodierstift signalisiert dabei den Betrieb mit 120, 250 und 400 Ampere für das Laden von Nassbatterien. Zusätzliche Pilotkontakte können für die Funktion des Batteriemanagements eingesetzt werden, welches den Zustand der (Li-Ionen-)Batterie ständig überwacht und so die maximale Lebensdauer garantiert.


LV-HPC (High Power Connector)

Ladesteckvorrichtungen müssen die maximale Temperaturdifferenz einhalten, die durch den Ladevorgang entstehen darf. Die Buchsenkontakte der LV-HPC-Steckvorrichtung sind so aufgebaut, dass die Kontakte hohe Ströme führen können, ohne zu überhitzen.